Alekszandr Szivkov 

schloss 2005 sein Studium an der Folkdance-Theater Faculty in Budapest ab und tanzte anschließend bei der Seged Contemporary Dance Company.

Von 2006-2008 studierte er weiter bei der ArtEZ Dance Academy in Arnhem (NL) und arbeitete seitdem mit zahlreichen renommierten Choreographen wie z.B. Kristina De Chatel, Wim Vandekeybus und Itzik Galili.

Er erhielt Engagements an mehreren deutschen Theatern, u.a. auch in Aachen, und ist auch als freischaffender Choreograph und Dozent für zeitgenössischen Tanz und Improvisation tätig.