Karin Trodler

Ausbildung
1990-1996
Studium der Sportwissenschaften an der DSHS Köln
mit dem Schwerpunkt „Elementarer Tanz“
Tanzausbildung an einer Privatschule u.A. bei Sighilt Pahl


Tanz
2011 “Johannespassion2011”, Musik-Tanztheater, Bonn
2010 “and so what”, Tanzstück mit Jugendlichen und der hr-Bigband, Frankfurt
„blind date“, Theater im öffentlichen Raum,
Wolfgang-Borchert-Theater, Münster
„der Spielmann…“, Improvisationsabend mit dem Pianisten Gregor Josephs
2006-09 Gastverträge, Deutsche Oper am Rhein, Düsseldorf
2003-05
Engagement bei „2×2 Plus“, Aachen
2000-03 Engagement bei „Adrenalin“, Aachen
1997-00 Engagement bei TAC, Aachen
1995-97
Tanz Ensemble Cathy Sharp, Basel
Tanztheater Renate Killmann, Freiburg
1994-95 TanzEnsemble Maja Lex, Köln
1994 “Briefe an Felice”, Tanztheater nach Franz Kafka, Köln
1992-93 Gastvertrag, Staatstheater Saarbrücken


Choreografie
2007
“Truth is Beauty Beauty is Truth”, Tanzstück für 10 Schauspieler, Köln
2006 “Wellenbrechen”, Solotanzstück mit Live- Orgel, Düren
Choreografie für „Sekretärinnen“, Theater der Keller, Köln
2001 „Amnesia“, Tanztheater, Köln
seit 1999 Choreografien für die Schauspielschule des Theaters der Keller, Köln


Schulprojekte
2010/11 „Der Riss“, Tanztheaterprojekt mit Schülern der 9.Klasse am
Friedrich-Wilhelm-Gymnasium, Köln
2009/10 „Traum: Zukunft“, Tanztheaterprojekt mit Schülern der 10. Klasse an der
Felix-Metzmacher-Hauptschule in Langenfeld
„Love hurts“, Tanztheaterprojekt mit Schülern der 12. Klasse am
Friedrich-Wilhelm-Gymnasium in Köln
2008/09 „Arche Noah“, Tanztheaterprojekt mit Schülern der 5./6. Klasse am
Burgau-Gymnasium, Düren
„Casting“, Tanztheaterprojekt mit Schülerinnen der 7. Klasse am
St. Angela-Gymnasium, Düren
„Che Sera…“, Tanztheaterprojekt mit Schülern der 12. Klasse am
Friedrich-Wilhelm-Gymnasium, Köln
1998-2009
Dozentin für Bewegung und Tanz an der Schauspielschule des
Theaters der Keller, Köln
2008-2011 MUS-E- Künstlerin der Yehudi-Menuhin-Stiftung