Aktuelles


14. Februar 2018  

Tanztheaterstück: Wo beginnt und wo endet unsere Freiheit?


Bericht AZ_30.01.2018 über die Vorstellung des Tanztheaterstücks „Durch die Wand“ von TanztheaterMobil am Carolus Magnus Gymnasium – Übach-Palenberg.

http://www.aachener-zeitung.de/lokales/geilenkirchen/tanztheaterstueck-wo-beginnt-und-wo-endet-unsere-freiheit-1.1815102



30. Januar 2018  

DANCE – TOGETHER // Trailer


 

Tanz verbindet und geht über individuelle und kulturelle Grenzen hinweg ohne diese zu ignorieren.

Tanz schafft Möglichkeiten der Begegnung und Kommunikation ohne verbale Sprache.

Tanz integriert ganz selbstverständlich.

25 Jugendliche und junge Erwachsene mit Fluchterfahrungen und aus zahlreichen unterschiedlichen Nationen kamen Ende Dezember 2017 in diesem Projekt zusammen mit dem Ziel, ein gemeinsames Tanzstück zu produzieren. Weiter lesen… ==> hier bitte klicken.

Ein Projekt von „Aber Hallo Jugendkunstschule“ in Kooperation mit TanztheaterMobil/CulturBazar e.V. und BK Alsdorf.



10. Januar 2018  

TanztheaterMobil zu Gast im Städtischen Gymnasium Eschweiler


Kommunikation abseits von Grammatik und Wortschatz – theaterpädagogischer Workshop in den Internationalen Klassen (von M. Erbstößer)

Auf einander hören und auf den anderen eingehen, sich was trauen und ausprobieren, zuhören oder auf der Bühne glänzen, sich zurücknehmen oder etwas darstellen, Stille aushalten oder sich zur Musik bewegen…spielerisch und tänzerisch hatten die Schülerinnen und Schüler der beiden Internationalen Klassen Gelegenheit, sich mit viel Freude äußerst wirkungsvollen Formen der Kommunikation abseits von Grammatik und Wortschatz zu nähern.

Am 1.12.2017 hatten wir das Tanztheater Mobil zu einem Workshop bei uns an der Schule zu Gast. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiteten praktisch mit Schauspielerin Eva Weißenböck und Tänzerin Photini Meletiadis verschiedene Übungen, um Körperwahrnehmung und Ausdruckskraft zu schulen. Es war verblüffend, wie unter der warmherzigen Anleitung der beiden Künstlerinnen schnell schöne kleine Szenen und Gruppenformationen zustande kamen.

Vielen Dank an die Kulturförderung der Städteregion, die diesen Workshop ebenso wie den Besuch des Karlskoffers vom Centre Charlemagne ermöglicht hat. Danke an das TanztheaterMobil, langjähriges Projekt des CulturBazar e.V., das uns jetzt schon zum zweiten Mal besucht hat, und seinen künstlerischen Leiter Yorgos Theodoridis. Wer neugierig geworden ist, kann die beiden Dozentinnen in ihrem derzeitigen Stück „Durch die Wand“ auf eindrucksvolle Weise erleben.

http://www.gymnasiumeschweiler.de/das-sge/news/beitrag/news/kommunikation-abseits-von-grammatik-und-wortschatz-theaterpaedagogischer-workshop-in-den-interna/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=ecf334c1d11662ccc2eca3bbc1bcabd5



News Archiv